Sie sind hier:  Aktuelles  /  Aktuelles / Details
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

23. März: DRK-Aktionstag Erste Hilfe mit Bürgermeister Philippi

10.03.2013

Jährlich sterben in Deutschland 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod.


Hierbei sind nicht nur alte oder kranke Menschen betroffen, sondern der plötzliche Herztod kann auch bei völlig gesunden Menschen in allen Altersgruppen auftreten. Um die Überlebenschance hierbei deutlich steigern zu können ist es deshalb unerlässlich, bereits in den ersten Minuten mit der Herz-Lungenwiederbelebung  zu beginnen. Obwohl der Rettungsdienst im Saarland eine Hilfsfrist von nur 12 Minuten aufweist, ist es umso wichtiger, dass bereits durch die Bevölkerung die lebensrettenden Maßnahmen vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes eingeleitet werden. Wesentlich effektiver kann hierbei die Überlebenswahrscheinlichkeit gesteigert werden, wenn zusätzlich zu der Herz-Lungenwiederbelebung auch ein Laiendefibrillator (= AED) eingesetzt wird. Hierdurch steigen die Chancen des Betroffenen von zehn Prozent (gute Laien Herz-Lungenwiederbelebung) auf ca. fünfzig Prozent einen plötzlichen Herztod zu überleben. 

Aus diesem Grund hat die Gemeinde Saarwellingen Ende 2012 zwölf Laien-Defibrillatoren angeschafft und in allen öffentlichen Gebäuden stationiert. Um der Bevölkerung die Angst zu nehmen eine Herz-Lungenwiederbelebung mit diesen Geräten durchzuführen, laden wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu unserem 

DRK-Aktionstag "Erste Hilfe" am 23. März 2013.

Die Veranstaltungen finden an folgenden Orten statt:

a) Saarwellingen, DRK-Haus in der Anhofenstr. 44

b) Reisbach, Dorfhaus in der Kirchenstraße

c) Schwarzenholz, Schulze-Kathrin-Halle in der Dorfstraße

Kurszeiten an allen drei Standorten:

1. Kurs von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

2. Kurs von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

3. Kurs von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Testen Sie mit uns Ihr Erste-Hilfe-Wissen. Üben Sie mit uns kostenlos an diesem Tag, wie man unter Anwendung eines Laien-Defibrillators richtig wiederbelebt. Wer hierfür die richtigen Handgriffe kennt, kann wirklich Leben retten. Machen Sie mit! Auch für das leibliche Wohl und gut Stimmung ist gesorgt.