Sie sind hier:  Aktuelles  /  Aktuelles / Details
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

2. Kreisausschuss der Bereitschaften 2019 des DRK-Kreisverband Saarlouis mit Wahl der Kreisbereitschaftsleitung

12.11.2019

Am vergangenen Mittwoch fand der 2. Kreisausschuss der Bereitschaften des DRK Kreisverband Saarlouis im Jahr 2019 in der Begegnungsstätte des DRK Ortsverein Differten statt. Im Mittelpunkt des Abends stand nach abgelaufener Amtszeit die Neuwahl der Kreisbereitschaftsleitung.


Der Einladung des Wahlausschusses waren an diesem Abend 47 Angehörige der Bereitschaften gefolgt, zudem auch das Präsidiumsmitglied Alfons Klein, der Katastrophenschutzbeauftragter des Landkreis Saarlouis Michael Rech, sowie auch die JRK-Leiterin im DRK Kreisverband Saarlouis Tamara Ney welche allesamt Kraft ihres Amtes dem Kreisausschuss der Bereitschaften angehören. Als Ehrengäste war die Landesbereitschaftsleitung des DRK Landesverband Saarland, Nicole Adolph und Dirk Schmidt in Differten zu Gast.

Neben einem Rückblick der Kreisbereitschaftsleitung auf die vergangene Amtszeit in der beachtliches erzielt werden konnte, wie bspw. die Installation von 8 Fachberatern /-innen die im Rahmen der Unterstützungsgruppe mit insgesamt 12 Personen die Kreisbereitschaftsleitung entlasten sollen, aber auch die Einführung einer Geschäftsordnung für den Kreisausschuss der Bereitschaften.

Neuigkeiten bekamen die anwesenden Führungskräfte im DRK Kreisverband Saarlouis ebenfalls aus dem Kreisverband aber auch übergreifend aus dem Landesverband vorgestellt. Die größte Neuigkeit des Abends war die offizielle Vorstellung des neuen Katstrophenschutzzentrums des DRK Kreisverband Saarlouis welche mit Hilfe der Kreisgeschäftsführung und dem Präsidium realisiert werden konnte. Somit hat man nach einer zuletzt unbeständigen Situation hinsichtlich einer Unterkunft endlich eine neue Heimat gefunden in der man eigener Hausherr ist. Auch die Reaktivierung des Führer vom Dienst-Systems (FvD) hat sich sichtlich ausgezahlt, bislang gab es im Jahr 2019 bereits 14 Einsätze. Für das kommende Jahr ist die offizielle Gründung einer FvD-Gruppe vorgesehen, erste Vorbereitungen hierfür laufen bereits. Hierfür kann der FvD seit diesem Jahr auch auf einen angeschafften Kommandowagen (KdoW) der Marke Mercedes-Benz, Modell Vito zurückgreifen, der die Grundlage für die Wiederaufnahme des FvD-Dienstes bildete. Nach treuen Diensten bei der saarländischen Polizei wurde der ausgediente KdoW in Eigenregie auf unsere Bedürfnisse selbst umgebaut bzw. erweitert und mit entsprechenden Materialien für den Einsatzfall bestückt.

Nach den Berichten und Neuigkeiten stand dann die Neuwahl der Kreisbereitschaftsleitung an, welche von den insgesamt 41 anwesenden Wahlberechtigen an diesem Abend neu gewählt werden musste. Dem Wahlausschuss lagen im Vorfeld der Wahl, neben dem Vorschlag der Wiederwahl der bis dahin aktuellen Kreisbereitschaftsleitung, keine weiteren Wahlvorschläge vor und selbigen wurden auch am Abend selbst durch die Anwesenden keine weiteren Wahlvorschläge zugetragen.

Nach geheimer Wahl wurde die gesamte Kreisbereitschaftsleitung mit überwältigender Mehrheit in ihre Ämter wiedergewählt, so dass sich folgende, weiterhin bestehende, Konstellation ergibt:

- Kreisbereitschaftsleiter Carsten Laurent
- stv. Kreisbereitschaftsleiter Matthias Strauß
- stv. Kreisbereitschaftsleiter Christian Diekow

Das klare Stimmbild der Wiederwahl ist eine Bestätigung für die herausragende Arbeit des Trios in der vergangenen Amtszeit, bei der viele ehrenamtliche Arbeit geleistet wurde bei der unzählige Stunden an Arbeit angefallen sind.

Als erste Amtshandlung hat die neue, wiedergewählte Kreisbereitschaftsleitung die neugewählten Bereitschaftsleitungen im DRK Kreisverband Saarlouis, dem 1. Kreisausschuss der Bereitschaften 2019 im Amt bestätigt. Insgesamt wurden hierbei die Bereitschaftsleitungen der DRK Ortsvereine Berus, Diefflen, Differten, Dillingen, Dörsdorf, Elm, Schmelz, Steinbach und Wadgassen bestätigt.

Zum Abschluss bedankte sich die Kreisbereitschaftsleitung für das entgegengebrachte Vertrauen und die Einsatzbereitschaft jedes Einzelnen, denn nur als große Familie lassen sich die Anforderungen an das DRK in der heutigen Zeit ehrenamtlich umsetzen.
_____________________________
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Saarlouis e.V.
Fotos & Text: Steven Gersing